Kochhaus

einfach selber kochen

Tagliatelle mit Coppa und Pistazien-Minzcrème

Tagliatelle mit Coppa und Pistazien-Minzcrème

Dieses Rezept ist nicht mehr im Kochhaus erhältlich

Dieses Rezept hat das Kochhaus bereits verlassen und kann zur Zeit nicht mehr gekauft werden. Möglicherweise kommt das Rezept jedoch in Zukunft wieder zurück ins Kochhaus.

Schauen Sie doch einfach bei unseren aktuellen Rezepten vorbei, sicher ist hier auch etwas für Sie dabei!

Aktuelle Rezepte

Kleiner Alleskönner. Die Pistazie schmeckt nicht nur gut, sie hat auch einige besondere Eigenschaften vorzuweisen.

Ob Färbe- oder Heilmittel, die Menschen in der Antike schätzten die Pistazie nicht nur wegen ihres milden Geschmacks. Die Steinfrucht zählt zu den ältesten blühenden Kulturpflanzen und war bei Königen schon sehr beliebt. Einer Legende nach ernannte die Königin von Saba die Pistazie zu einem ausschließlich königlichen Nahrungsmittel und verbot Anbau und Verzehr für die gemeine Bevölkerung. Glücklich, dass diese Zeiten sich geändert haben, verwenden wir die Pistazie in einer frischen Minzcrème und essen sie zu leckerer Pasta.

Sie erhalten die folgenden Zutaten:

  • Tagliatelle Tagliatelle
  • Coppa Coppa
  • Knoblauchzehe Knoblauchzehe
  • Minze Minze
  • Crème fraîche Crème fraîche
  • Parmesan Parmesan
  • Pistazienkerne Pistazienkerne

Aus Ihrem Vorrat:

Olivenöl, Weißwein, Salz, Pfeffer

Allergene:

Erdnüsse, Gluten, Laktose, Milch, Schalenfrüchte und Sulfite.

Nährwerte pro 100g:

Brennwert: 346 kcal/ 1452 kJ, Fett: 16,2 g, davon gesättigte Fettsäuren: 7,7 g, Kohlenhydrate: 36,5 g, davon Zucker: 3,2 g, Eiweiß: 11,6 g, Salz: 0,11 g.

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 900 kcal/ 3775 kJ, Fett: 42,2 g, davon gesättigte Fettsäuren: 20,1 g, Kohlenhydrate: 94,9 g, davon Zucker: 8,4 g, Eiweiß: 30,2 g, Salz: 0,28 g.

Empfohlener Wein:

White Vineyard
Markus Pfaffmann, Pfalz
Frisch, Apfel, Heu

Wir wünschen guten Appetit!

* Rezeptkauf ab 2 Personen möglich.